Neu bei 1A Deutsche Hits

Deutsche Musik wird immer beliebter und so werden aktuell jede Menge deutscher Songs veröffentlicht und natürlich auch bei 1A Deutsche Hits gespielt.

Wir sagen Euch, welche neuen Songs es in unser Programm geschafft haben und stellen Euch die Künstler einmal kurz vor.

Was gerade aktuell auf 1A Deutsche Hits gespielt wird, könnt Ihr in unserer Titelliste nachlesen.

Mark Forster: Wie früher mal dich

„LIEBE“ heißt der Liederzyklus, in dem Mark Forster im vergangenen Jahr alle Facetten
dieses Gefühls erkundet hat – und den er nun auf seinem neuen Album „LIEBE s/w“ (schwarz/weiß) variiert und zur Vollendung bringt.

Ein neues Stück findet sich auf diesem Werk, ganz am Ende, zum Abschluss, zur Abrundung und zum Zeichen des Aufbruchs.
„Wie früher mal dich“ heißt dieses Lied, es wird zu einem melancholischen, leicht verwaschenen Rhythmus gesungen; zu einer Melodie, die von ferne heranzuwehen scheint, wie aus einer verblassenden Erinnerung her. „Wie früher mal dich“ handelt vom Verschwinden der Liebe; es erzählt von einer glücklichen Zeit, die nun zu Ende ist; es handelt von der Hoffnung darauf, dass das verlorene Glück sich eines Tages wiederfinden lässt – mit einem anderen Menschen; dass das lyrische Ich eines Tages wieder jemanden so zu lieben vermag „wie früher mal dich“.

 

Gil Ofarim: Ein Teil von mir

Seine Karriere ist beispiellos in der deutschen Musik- und Filmlandschaft: Ende der 90er eroberte der damals 15-jährige Teenie die Herzen der Jugend. Später begeisterte Gil Ofarim mit seinen Alternative-Rockbands Zoo Army und Acht die Fans, während er zeitgleich als gefeierter Schauspieler in Produktionen wie „Die Sturmflut“, „Hair“ oder kürzlich in der TV-Show „The Masked Singer“ zu erleben war. Nach über fünf Millionen verkauften Tonträgern und über dreißig Platin- und Gold-Awards beginnt der Münchener nun die nächste Etappe auf seinem Weg: Mit „Ein Teil von mir“ veröffentlicht Gil Ofarim den ersten Vorboten seines im Februar folgenden Albums „Alles auf Hoffnung“!

Orange Blue: Die Welt steht still

Mit „Die Welt steht still” veröffentlicht das Pop-Duo ORANGE BLUE ihre Haupt-Single aus dem am 14. Februar 2020 erscheinenden Doppelalbum „White | Weiss”.

Die bislang für romantische Balladen wie „She's got that light” und „Can somebody tell me who I am” bekannten Hamburger schlagen mit ihrer dritten Auskopplung neue, kräftige Töne und ernstere Themen an. In „Die Welt steht still” thematisieren ORANGE BLUE die konträren gesellschaftlichen Entwicklungen unserer heutigen Zeit und verbinden mahnende Worten mit einem durchdringenden Gefühl der Hoffnung.

„Wir haben bemerkt, dass so viele Dinge, die uns heute beschäftigen, in englischer Sprache in Deutschland einfach nicht das nötige Gehör finden würden”, so Pianist Vince Bahrdt. „Und diese uns umgebende fortschreitende Akzeptanz von populistischen Aussagen tut einfach weh”, ergänzt Sänger Volkan Baydar. „Da mußten eben Songs auf Deutsch her.”

 

Klan: Tut mir leid

KLAN sind die Brüder Stefan und Michael Heinrich aus Berlin.

Als Pastorensöhne aufgewachsen in Leipzig - Kirchenchor und Straßenmusik in der Jugend, seit 2016 als KLAN unterwegs.

Über ihren Sound sagen sie: "Urbaner und moderner Deutschpop mit Texten über große Themen wie Familie, Liebe und das woran wir glauben".

Ihr Debütalbum "Wann hast du Zeit?" erschien im Oktober 2018. Und hier kommt die neue Single "Tut mir leid":

 

Beatrice Egli: Zuhaus

Seit ihrer Rückkehr aus Australien hat Beatrice Egli im Juni ihr neues Album „Natürlich!“ veröffentlicht und tourt durch die TV-Shows und Bühnen Europas. Das fast immer gut gelaunte Energiebündel hat, wie jeder andere auch, aber auch nachdenkliche Momente.

Ihre neue Single „Zuhaus“ aus dem aktuellen Album ist eine sehr persönliche Ballade, die das Gefühl des „Nachhausekommens“ beschreibt:
Bald bin ich da, freu' mich so und lächle graderaus
Und ich kann es kaum erwarten bis ich endlich wieder spüre
Wieder spür' ich bin zuhaus

Zuhause ist für jeden etwas anderes. Die Schlagersängerin und Moderatorin ist nicht nur bei ihren Fans auf der Bühne zu Hause, sondern ihr Zuhause werde immer bei ihrer Familie sein, so Beatrice Egli.

 

Sebastian Raetzel: Engel der Großstadt

Am 12. Juli veröffentlichte Sänger und Songwriter Sebastian Raetzel mit „Derselbe Himmel" sein erstes Solo-Album.

Als Mitglied der Baseballs hatte er in den vergangenen zwölf Jahren fantastische Erfolge gefeiert: fast zwei Millionen verkaufte Alben, 21 Gold- und Platin-Schallplatten, über 500 Live-Shows in 26 Ländern mit mehr als drei Millionen begeisterten Zuschauern stehen für die Band zu Buche.

Die Baseball wurden europaweit zum Phänomen. Mit Mitte dreißig entschied sich Raetzel schließlich, seinem Werdegang mit eine weitere kreative Note zu verleihen und „Derselbe Himmel" zu veröffentlichen.

 

Vanessa Mai & Xavier Naidoo: Hast Du Jemals

Den - vielleicht - allerschönsten Tag noch einmal erleben zu dürfen, wer hätte noch nicht davon geträumt?

Für Vanessa Mai wurde der Traum jetzt mit ihrer aktuellen Single Wirklichkeit.

Für diese ganz aussergewöhnliche uptempo Ballade im Duett mit dem großen Xavier Naidoo (der an dem Song auch mit-geschrieben hat), darf sie im originalen Brautkleid von damals noch einmal die Momente ihrer traumhaften Hochzeit wieder erleben - und Ehemann Andreas ist in seiner Rolle als Bräutigam mit dabei, vor dem Altar und der Kamera des entsprechenden Videos.

Die neue Single „HAST DU JEMALS“ ist der dritte Appetithappen nach Ja, Nein Vielleicht feat. Stereoact und „Venedig (Love Is In The Air) und für den nächsten Longplayer von VANESSA MAI „FÜR IMMER“, der im Januar 2020 veröffentlich wird.



 

K-Fly: Wenn du da bist

Auf seinem Unterarm prangt ein sofort ins Auge fallendes Tattoo, auf dem ein Paar erhabener Engelsschwingen und der verzierte Buchstabe K zu sehen sind – besser ließe sich seine Künstlerphilosophie kaum darstellen: Der Kölner Rap-Shootingstar K-Fly verbindet kraftvolle HipHop-Rhymes mit einer schwebenden Pop-Catchyness zu seinem sofort wiedererkennbaren Signature-Sound. Ein eigenständiger Mix, mit dem er schon nach kürzester Zeit die 1-Million-Views-Schallmauer auf YouTube durchbrochen hat und nun so richtig auf seinem Steilflug durchstartet!

Wirtz: Wer wir waren

Es ist wieder an der Zeit, große Momente im intimen Rahmen zu schaffen: WIRTZ präsentieren mit UNPLUGGED II den Nachfolger des überaus erfolgreichen Stromlosalbums von 2014. Damals folgten auf die Veröffentlichung zahlreiche ausverkaufte Locations zwischen Kirche und Open-Air-Bühne, überall entstanden Erinnerungen für die Ewigkeit. Abende, die sich ins kollektive WIRTZ-Gedächtnis, in die Seele von Band und Freunden eingebrannt haben. Das Album konnte sich acht Wochen in den Charts platzieren. Nun kommt also die Fortsetzung.

 

Paule: Nie verzeihen

Paule ist ein Wirbelwind mit vielen Talenten. Eines dieser Talente ist die Schauspielerei und viele kennen sie als „Alex“ aus der TV-Reihe „Wilsberg“ oder als „Dominique Kuster“ aus „Der Zürich-Krimi“.
Weil aber schon immer auch ein musikalisches Herz in Paules Brust schlägt, hat sie sich entschlossen, dieser anderen Leidenschaft endlich wieder mehr Zeit zu widmen.

In dem Lied „Nie verzeihen“ geht es um das Ende einer tiefen Freundschaft, welches so oft das Ende eines wichtigen Lebensabschnittes ist. Es erzählt den Weg zweier Menschen, die ihre Geschichte und ihre Zeit zusammen hatten. Ein Abschluss und ein Resume dessen, was einst da war und nicht mehr ist.

Anzeige: