Neu bei 1A Deutsche Hits

Donnerstag, 1. April 2021

Deutsche Musik wird immer beliebter und so werden aktuell jede Menge deutscher Songs veröffentlicht und natürlich auch bei 1A Deutsche Hits gespielt.

Wir sagen Euch, welche neuen Songs es in unser Programm geschafft haben und stellen Euch die Künstler einmal kurz vor.

Was gerade aktuell auf 1A Deutsche Hits gespielt wird, könnt Ihr in unserer Titelliste nachlesen.

Marcella Rockefeller - Original

Original_Marcella_Rockefeller.jpg

Foto: Marcella Rockefeller

Hier kommt Marcella Rockefeller mit dem wohl berührendsten Song von ihrem kommenden Album: „Original“!

In der Vorab-Single besingt Marcella ihre verstorbene Oma, eine Wegbegleiterin, Unterstützerin und ihr größter Fan von Anfang an. Marcella singt zwar vom Vermissen, doch auch von den bleibenden und prägenden Erinnerungen, die uns die Menschen, die uns nahe standen, hinterlassen.

Geschrieben wurde der Song von Peter Plate, Ulf Leo Sommer und Joshua Lange.

„Original“ ist ein Denkmal und Mutmach-Song zugleich. Eine Ermunterung, sich nicht unterkriegen zu lassen und zu sich selbst zu stehen - eben ein Original zu bleiben.

 

Kicker Dibs - Schmetterlinge

Kicker_Dibs_Schmetterlinge.jpg

Foto: Kicker Dibs

Mit ihrem neuen Album-Vorboten "Schmetterlinge"zeigen sich Kicker Dibs nicht nur von ihrer verletzlichen Seite, sondern beweisen auch ihre musikalische Vielfalt.

Irgendwo zwischen einem nachdenklichen Clueso und den jungen Bruckner Brüdern wirkt die neue Single jetzt schon wie ein alter Bekannter.

 

Gestört aber Geil feat. JONA - Blue Love

Gestört_aber_Geil_Blue_Love.jpg

Foto: Gestört aber Geil/JONA

Pumpende Dance-Beats, ein sofort ins Ohr gehendes House-Hook und bittersweete Gänsehautvocals, die man ebenfalls nicht mehr so leicht aus dem Kopf bekommt: Gestört aber Geil wissen genau, welche Knöpfe sie drücken müssen, um ihre Fans in Sekundenbruchteilen in absolute Tanzlaune zu versetzen. Mit seiner neuen Single „Blue Love (feat. Jona Selle)“ legt das Producer-Duo nun die erste waschechte Club-Hymne des Jahres vor! 

 

Claudia Koreck - Ein Kompliment

Koreck_Ein_Kompliment.jpg

Foto: Claudia Koreck

Manchmal passieren die Dinge einfach. Nachdem Claudia Koreck zehn selbstgeschriebene Alben veröffentlicht hat, war es für die Singer/Songwriterin an der Zeit, einmal in die Kunst der Anderen einzutauchen. Und das beweist sie mit ihrem neuen Song "Ein Kompliment". 

 

Bosse - Wild nach deinen Augen

Am Anfang einer Beziehung gibt es ja allerhand, wonach man beim anderen verrückt ist. Doch wenn die Valentinstags-Geschenke kleiner ausfallen, die Dates nach Kalender geplant werden müssen, dann kommt man in einer Beziehung bei den wesentlichen Anziehungszonen an. Den Augen.

Ein Blick vom Partner reicht, um sich eine kleine Dosis Zuversicht, Verbundenheit und Liebe abzuholen. Aber auch um den Tag zu versauen.

Bosses neuer Song "Wild nach deinen Augen" ist ein Liebeslied, das man nicht schon tausend Mal in anderen Worten gehört hat. Allein da Augen in der deutschsprachigen Popmusik eher selten besungen werden.

Und Bosse weiß auch, dass man, wenn man eine Weile zusammen ist, nicht vor dem Kamin liegt und dabei Kuschelrock hört. Romantik entsteht beim gemeinsamen Tanz durch die Altbauwohnung. Dass "Wild nach deinen Augen" ein Tanzsong ist, der eher nach Gorillaz statt nach Elton John, eher nach Justice statt nach Michael Bolton klingt, macht ihn nicht nur kompatibler für den nächsten Küchentanz, sondern auch unwiderstehlicher. 

 

Cro - Smooth

Cro_Smooth.jpg

Foto: Cro

Mit „Alles Dope“ hat Cro unlängst bewiesen, dass er ein Händchen für tanzbare Disco-Tracks hat. Nach der Shindy-Collabo „SYGL“ geht es jetzt mit der nächsten Single aus seinem am 30. April 2021 erscheinenden Doppelalbum „trip“ noch mal zurück auf den Dancefloor.

Getreu dem Titel des neuen Albums „trip“ ist auch „Smooth“ ein weiterer Schritt auf der musikalischen Reise von Cro, an der er uns seit einigen Monaten teilhaben lässt. Dass der Rapper und Produzent sich Ende April gleich mit einem Doppelalbum zurückmeldet, ist dabei nicht etwa Ausdruck einer etwaigen künstlerischen Unentschlossenheit, sondern die Demonstration einer künstlerischen Vielfalt und musikalischen Range, die ihresgleichen sucht.

 

AMANDA - Tag X

AMANDA_TagX.jpg

Foto: AMANDA

Ob nun Stunden, Monate oder auch ein ganzes Jahr zwischen einem Wiedersehen liegen: Es gibt Menschen, mit denen ist einfach immer Konfetti. Die meißeln dir ein Lächeln ins Gesicht allein durch ihre Existenz, lassen dich im Bus anfangen laut zu lachen, nur weil du an sie denkst und streichen das Wort peinlich aus deinem Wortschatz. Tag X ist der Soundtrack dieser Freundschaften – die Vorfreude, das Wiedersehen, die Eskalation. Sich fallen und treiben lassen, weil man weiß: Wir zwei sind eh auf derselben Welle unterwegs.

 

Anzeige: