Neu bei 1A Deutsche Hits

Deutsche Musik wird immer beliebter und so werden aktuell jede Menge deutscher Songs veröffentlicht und natürlich auch bei 1A Deutsche Hits gespielt.

Wir sagen Euch, welche neuen Songs es in unser Programm geschafft haben und stellen Euch die Künstler einmal kurz vor.

Was gerade aktuell auf 1A Deutsche Hits gespielt wird, könnt Ihr in unserer Titelliste nachlesen.

Wanda "Ciao Baby"

Nach Amore, Bussi und Niente jetzt also das Album Ciao!. Nur damit keine Missverständnisse aufkommen: Ciao! ist für Wanda natürlich kein Abschied. Sondern die Einladung an euch alle, auch bei diesem nächsten Kapitel der Band dabei zu sein. 
„Spannend dass diese Welt noch steht“ singt Marco unnachahmlich auf der ersten Single Ciao Baby.

Fee "Beweg Deinen Arsch"

Ihr eigener Hintern: Längst in Dauer-Bewegung. Lange war sie auf Musik-Pilger-Tour... Straßenmusik, Wohnzimmerkonzerte, WG-Sofakanten, Studentensuppenküchen, Texte(n) ‚on the road’ – das ganze FEE.-Ding geht immer vorwärts. Richtung Glück. Heute längst auf größeren Bühnen. Aber nie gleich mit dem Kopf in den Wolken, aus denen Geld oder ein Spotify-Stream regnen könnte. Erfolg, JA: zu ihren Konditionen – kein Fake, kein Schreib-Camp, kein musikalisches Allwetterjäckchen. Und? Geht! 

 

Vincent Malin "Alles wird"

„Alles wird“ ist ein Song der Mut machen soll. 
Es geht darum, auch in schwierigen und ungewissen Zeiten an sich zu glauben Und die Hoffnung nicht zu verlieren. 
Im Sound des Songs findet sich eine Mischung aus Pop,Urban und elektronischen Einflüssen wieder, die dem durchaus ernsten Thema Leichtigkeit gibt und ein zuversichtliches Gefühl entstehen lässt. 

 

Vincent Gross " Supersommer"

Der Sommer ist da und die Sommernächte wollen durchtanzt werden. Die neue Single «Supersommer» aus Vincent Gross’ Erfolgsalbum „Möwengold“ - das Album stieg in Deutschland auf dem sensationellen 11. Platz und in der Schweiz auf Platz 2 in die Charts ein – bringt genau dieses Sommerfeeling rüber. „Supersommer“ ist ein Sommerhit erster Güte und spiegelt zweifellos auch das sonnige Gemüt des jungen, talentierten Sängers und Songwriters wider. 
Ganz nach Vincents Lebensmotto: „Friede, Freude, Party! So mag ich es am liebsten“, bestimmt dieses positive Lebensgefühl den lockerleichten Popschlager, der mit Sonne, Tanz und Liebe direkt und ohne Umwege gute Laune macht. Der Sound des von Vincent selbstgeschriebenen Liedes ist dabei gewohnt modern und kompakt. Keine Frage, dass auch ein riesiger „rosa Flamingo im Riesenpool“ im Text sein Unwesen treiben darf. Der „Supersommer“ darf kommen. 

CZYK feat Moe Phoenix „Kumpels“

CZYK – ein rätselhafter Name wie aus einem futuristischen Leinwandstreifen von Spike Jonze oder Luc Besson. Und ebenso ungewöhnlich wie ihr markantes Kürzel gestaltet sich auch ihr Sound: CZYK kombiniert ausgewählte Elemente aus Urban, Pop und R`n B zu einem modernen und tanzbaren Hybridmix. Mit „Kumpels (feat. Moe Phoenix)“ legt die stilistische Weltenwandlerin nun ihre erste Solosingle vor! 

Hinter dem geheimnisvollen Pseudonym CZYK (sprich: Tschik) verbirgt sich niemand Geringere, als die Sängerin und Musikerin Carolin NiemCZYK. Seit fast einer Dekade prägt die 28-Jährige die deutschsprachige Popmusik und stellt nun nach zahlreichen mit Gold und Platin ausgezeichneten Top 10-Hits sowie restlos ausverkauften Headlinertouren mit CZYK ihr Soloprojekt vor. Carolin Niemczyk liebt es, sich auf der ständigen Suche nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten immer wieder ungeahnte kreative Freiräume zu erschaffen und sich dabei neu zu erfinden – so wie mit ihrem künstlerischen Alter Ego CZYK. 

Mister Me "Pink und Blau"

Gesellschaftsrelevante Themen werden in der aktuellen Popmusik hierzulande ja meist etwas, nun sagen wir stiefmütterlich behandelt. Alles dreht sich nur um Herzschmerz-Blabla, Wohlfühlromantik oder Du-bist-gut-wie-du-bist-Lyrik. 

Nicht so bei Mister Me. Er hat es sich auf seinem zweiten Album auch zur Aufgabe gemacht, das Leben abseits des eigenen Gefühlskosmos´ zu betrachten. 

Ging es bei seinem Vorab-Song „Null“ noch um all die gesellschaftlichen Lasten, die wir in unseren Leben mit uns herumtragen, so beschäftigt sich „Pink und Blau“ mit genormten und vorgefertigten Geschlechterrollen, wobei Mister Me hier nicht den Zeigefinger hebt, sondern sich mit der Frage nach der eigenen geschlechtlichen Identität auseinandersetzt, wer man ist, wer man sein möchte und wie frei man sich eigentlich wirklich fühlt im Jahre 2019.

Juju feat. Henning May "Vermissen"

Nach der Trennung von SXTn hat Juju jetzt ihr Debüt-Album "Bling Bling" herausgebracht.

Auf der Platte hört man nicht nur Partysongs mit derber Sprache, sondern auch Songs wie "Vermissen".

Ein Song mit dunklem Beat, in dem die Sängerin eine Trennung verarbeitet. Den männlichen Gegenpart singt Henning May, Frontmann der Band AnnenMayKantereit.  Seine kratzige Stimme mit Juju's Rap harmonieren perfekt miteinander.

 

Anzeige: